ABSCHIED VON LAUBI LAUBERSHEIMER

Weinlaube wird in Weinlaubi umbenannt

Weil Grünstadts Tourismus-König Laubi Laubersheimer aufhört, widmet ihm die Gemeinde Bockenheim einen ganz besonderen Ort: Das Ständchen an der Klosterschaffnerei, bisher „Weinlaube“ genannt, heißt ab sofort „Weinlaubi“.

„Des ehrt mich ganz besunnerscht / des macht mich gar ganz stolz / so stark, dass de dich wunnerscht, / des edle Stickche Holz“, sagte der Geehrte bei seiner Dankesrede am Mittwoch. Er habe schon einige Orden verliehen bekommen, sagte der gefühlt 35-Jährige, der auch in der Fastnacht sehr aktiv ist. Doch eine Ehrung, in der Wein ausgeschenkt wird, hätte er noch nie bekommen.

Laubersheimer gab zugleich bekannt, dass er bei jedem Winzer, der die Weinlaubi betreibt, zuvor vorbeischauen wird, um den Wein vorzukosten. „Des missen mir so mache, dass do aach nix Schlechtes ausg’schenkt werd“, so Laubersheimer.

Mehr
Basebohe
BOCKENHEIM. Die Badesaison hat wieder begonnen. Auch das kürzlich errichtete Bockenheimer Spaß- und Erlebnisbad Basebohe hat wieder geöffnet. Grund dafür… ∞
Will kein Fass aufmachen: Knigge-Käufer reißt Wirtschaft ab
BOCKENHEIM. Weil der Käufer einer ehemaligen Gaststätte kein Fass aufmachen will, lässt er sie abreißen. Dass dort noch einmal eine… ∞
Altenstube gründet Jugendverband
BOCKENHEIM. Der Seniorenclub in der Altenstube gründet einen Jugendverband. Dieser wird unter dem Namen „Junge Senioren“ laufen. Die Gründungsveranstaltung fand… ∞
Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Schreiben Sie uns unter redaktion@schorlekurier.de!