Wahlen im Leiningerland

Stimmzettel vertauscht: Grünstadt wählt Emmanuel Macron zum Bürgermeister

GRÜNSTADT/PARIS. Auweia, das hätte nicht passieren dürfen: Weil in der Druckerei die Stimmzettel vertauscht worden sind, hat die Stadt Grünstadt den französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron zum Bürgermeister gemacht.

Erst die Panne mit den Hettenleidelheimer Stimmzetteln bei der Briefwahl, dann das noch. Die Druckerei hat bei der Produktion der Stimmzettel wohl mehrere Kartons falsch beschriftet, sodass die Wähler den falschen mit in die Kabine genommen haben. Das Kuriose dabei: Die Stimmen zählen. So hat Grünstadt nun einen neuen Bürgermeister: Emmanuel Macron.

„Eigentlich habe ich mit allem gerechnet – nur nicht damit“, sagte der junge Franzose dem Schorlekurier auf Anfrage. Pläne hat er für sein Bürgermeisteramt noch nicht, aber schon einige Ideen, wie er am Sonntagabend mitteilte. So werde er die deutsch-französischen Beziehungen erweitern, indem er den Carrières-sur-Seine-Platz ausbaut. „Das grüne Häuschen, das da steht – das kann ich mir gut als durchgehenden Gastronomiebetrieb vorstellen“, sagte er. Die genaue Planung habe er aber selbst noch nicht im Kopf. Klar – er hat es ja auch eben erst erfahren.

Da nach EU-Recht nicht nur die französischen Stimmzettel in Grünstadt gelten, sondern auch umgekehrt, hat das auch für Paris Folgen: Mit den Stimmen für Klaus Wagner, Martina Hauenstein und Pirmin Magez sind nun in Paris für fünf Bewerber Stimmen abgegeben worden. Damit ist die Wahl offiziell keine Stichwahl mehr. Die Konsequenz daraus: Frankreich muss in eine erneute Stichwahl. Diese soll nun in zwei Wochen stattfinden. Die Mitarbeiter der Druckerei haben bestimmt schon Schweißperlen auf der Stirn.

Foto: Gouvernement français

Mehr
Grünstadter Bürgermeister: Schulz soll’s machen
GRÜNSTADT. Für die nächste Bürgermeisterwahl fährt die Grünstadter SPD schwere Geschütze auf. Laut Schorlekurier-Angaben habe Martin Schulz, der Präsident es EU-Parlaments, angekündigt,… ∞
Mainzer Rosenmontagszug nach Grünstadt verlegt
+++ Eilmeldung +++ MAINZ/GRÜNSTADT. Wegen Sturmwarnungen wurde der Mainzer Rosenmontagszug ins Leiningerland verlegt. Aufgrund der geschützten Lage durch Donnersberg und… ∞
William und Kate zu Gast bei Krönung der Weingräfin
Grünstadt. Prinz William und Herzogin Kate werden nach Deutschland reisen, um bei der Krönung der 68. Weingräfin des Leiningerlandes, Laura… ∞
Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Schreiben Sie uns unter redaktion@schorlekurier.de!