Weinstraße verdreht

UNGSTEIN. Unbekannte haben in der Nacht die Weinstraße unauffällig umgedreht. Die ganze Pfalz rätselt derzeit, wie es den Tätern möglich war. In Ungstein musste extra die Beschilderung getauscht werden.

Wegen der veränderten Verkehrslage musste die Beschilderung angepasst werden.

Jeder Pfälzer weiß: Die Weinstraße geht von Bockenheim nach Schweigen-Rechtenbach. Der Beweis dafür ist die Weinstraße in Ungstein, die als Einbahnstraße in Nord-Süd-Richtung verläuft. Nun haben es unbekannte Täter doch tatsächlich geschafft, die Straße um 180° zu drehen, sodass sie nun von Schweigen nach Bockenheim geht. Die Stadt Bad Dürkheim hat sogar extra die Beschilderung anpassen müssen, da es zu einem immensen Verkehrschaos kam.

„Das ist eine Unverschämtheit“, findet Hans-Ulrich Ihlenfeld, der Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße. Man könne nicht einfach so hingehen und eine Straße verdrehen. Schließlich müsse man auch an Veranstaltungen wie den Marathon Deutsche Weinstraße denken. Wenn die Läufer von der anderen Seite der Weinstraße starten müssten, sei die Laufstrecke ungefähr 80 Kilometer länger. Das sei unzumutbar für jeden Sportler.



Kurt Janson, Bürgermeister der Ortsgemeinde Schweigen-Rechtenbach sieht die Sache ganz entspannt: „Da kommt endlich mal Leben in das Haus der Deu… äääh… in das Deutsche Weintor!“ Dennoch muss der südpfälzer Ortschef eingestehen, dass es kein Zustand auf Dauer ist. Dass die Rheinhessen auf einmal alle französisch sprechen, sei schon ungewöhnlich gewesen.

SÜW-Landrat Ihlenfeld versucht nun alles in die Wege zu leiten um die Weinstraße wieder zurück zu drehen. Mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) habe er schon mehrmals telefoniert. Wie schnell die 180°-Drehung nun vonstatten geht, weiß niemand. Laut Schorlekurier-Informationen könne das aber schon in der nächsten Woche passieren.

Mehr
Weinlaube wird in Weinlaubi umbenannt
Weil Grünstadts Tourismus-König Laubi Laubersheimer aufhört, widmet ihm die Gemeinde Bockenheim einen ganz besonderen Ort: Das Ständchen an der Klosterschaffnerei,… ∞
Stimmzettel vertauscht: Grünstadt wählt Emmanuel Macron zum Bürgermeister
GRÜNSTADT/PARIS. Auweia, das hätte nicht passieren dürfen: Weil in der Druckerei die Stimmzettel vertauscht worden sind, hat die Stadt Grünstadt… ∞
Grünstadter Bürgermeister: Schulz soll’s machen
GRÜNSTADT. Für die nächste Bürgermeisterwahl fährt die Grünstadter SPD schwere Geschütze auf. Laut Schorlekurier-Angaben habe Martin Schulz, der Präsident es EU-Parlaments, angekündigt,… ∞
Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Schreiben Sie uns unter redaktion@schorlekurier.de!