BOCKENHEIM

Bäume vor der Feuerwehr-Ausfahrt

Da haben die Planer wohl nicht richtig aufgepasst: Direkt vor den Garagen des neuen Feuerwehr-Gerätehauses wurden drei große Bäume gepflanzt.

Erst kürzlich wurde es eingeweiht, das neue Feuerwehrgerätehaus der Stützpunktwehr Bockenheim-Kindenheim. Das offiziell „Feuerwache II“ genannte Gebäude soll die Hauptwache zwischen Bockenheim und Kindenheim entlasten und Platz für die fünf neuen Fahrzeuge schaffen, die der künftige VG-Bürgermeister Frank Rüttger anschaffen will.

Doch einen entscheidenden Fehler haben die Planer gemacht: Direkt vor den Toren des neuen Gerätehauses am Bockenheimer Winzerfestplatz wurden drei große Bäume gepflanzt, die es unmöglich machen, mit den Feuerwehrautos aus der Garage zu kommen.

„Wussten nicht, dass es sich um Feuerwehrgerätehaus handelt“

„Wir wussten nicht, dass es sich bei dem Gebäude um ein Feuerwehrgerätehaus handelt“, sagte ein Mitarbeiter des zuständigen Planungsbüros, der anonym bleiben möchte. Dabei ist die Feuerwache II doch extra in Feuerwehrblau angestrichen worden. Um die Tore sichtbarer zu machen, hat man sich für ein kräftiges Gelb entschieden. So sollen die Besucher der Festhalle Emichsburg, die die Fläche als Parkplatz nutzen, darauf aufmerksam gemacht werden, nicht vor der Feuerwehr-Einfahrt zu parken.

 

Mehr
William und Kate zu Gast bei Krönung der Weingräfin
Grünstadt. Prinz William und Herzogin Kate werden nach Deutschland reisen, um bei der Krönung der 68. Weingräfin des Leiningerlandes, Laura… ∞
Bürgermeister rettet Krippenspiel
BOCKENHEIM. Beinahe wäre das Krippenspiel an Heiligabend ausgefallen, weil sich kein Kind gefunden hatte, das bereit ist, den Engel zu… ∞
Freilaufender Elefant gesichtet
BOCKENHEIM. Ein afrikanischer Elefant läuft derzeit frei herum. Kaum einer hat ihn gesichtet, aber überall hinterlässt er seine Spuren. [caption… ∞
Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Schreiben Sie uns unter redaktion@schorlekurier.de!