Nach Jauch-Aus: Schorlekurier-Redakteur moderiert neue Talkshow

BERLIN (bpa). Nachdem Talkshow-Moderator Günther Jauch angekündigt hatte, seinen Vertrag beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) nicht zu verlängern, hat sich laut Medienberichten bereits ein Nachfolger gefunden. Wie sich im Laufe des Nachmittages bestätigt hatte, wird ein komplett neues Format eingeführt.

Talk im Wingert

Der Schorlekurier-Redakteur Rudi Riesling soll demnach den Sendeplatz im ARD-Programm „Das Erste“ erhalten. Zur besten Sendezeit direkt nach dem Tatort. Auch ein Name ist schon bekannt: Talk im Wingert. Das Konzept ist ganz einfach: Fünf bis sechs prominente Gäste, meist aus der Politik, wandern durch die Weinberge und tauschen sich bei einem guten Tropfen aus. Nicht zuletzt aufgrund des Namens des Moderatoren soll die Redaktion des NDR zugestimmt haben, den Sendeplatz bereitzustellen. Die neue Sendung wird dann in Co-Produktion mit dem Südwestrundfunk (SWR) und dem Schorlekurier hergestellt.

Wie der NDR mitteilte, werde der Sendeplatz schon Ende des Jahres frei. Die Produktion der neuen Talkshow könnte also schon zur Weihnachtszeit beginnen. Vermutlich könnte die erste Sendung mit Rudi Riesling schon bei einer Tasse Glühwein beginnen. Wir können uns also jetzt schon auf hitzige Debatten freuen. Unter anderem über Themen wie „Gabriels Rotwein oder Merkels Schwarzriesling? – Was soll rein in den Bundesglühwein?“ oder „Grüner Anbau links liegen gelassen – Wie die Opposition ihren eigenen Punsch mischt“.



Foto: Konstantin Gastmann  / pixelio.de

Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Zur Person: Rudi Riesling, Jahrgang 1982, wuchs in einem kleinen Dorf im traumhaft schönen Leiningerland auf. Nach dem Abitur auf dem Leininger-Gymnasium in Grünstadt nahm er ein Philosophie-Studium in Heidelberg auf. Nach einem halben Semester brach er sein Studium wieder ab um sich den interessanten Dingen des Lebens zu widmen: Er begann eine Lehre als Speditionskraftfahrer. Durch die Auslandserfahrungen begann er schnell, sich für Politik zu interessieren und wurde Volontär beim Grevenbroicher Tagblatt. Anschließend kam er in seine Heimat zurück und wurde Redakteur beim Schorlekurier.

Mehr
Bürgermeister rettet Krippenspiel
BOCKENHEIM. Beinahe wäre das Krippenspiel an Heiligabend ausgefallen, weil sich kein Kind gefunden hatte, das bereit ist, den Engel zu… ∞
Nach Jauch-Aus: Schorlekurier-Redakteur moderiert neue Talkshow
BERLIN (bpa). Nachdem Talkshow-Moderator Günther Jauch angekündigt hatte, seinen Vertrag beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) nicht zu verlängern, hat sich laut… ∞
William und Kate zu Gast bei Krönung der Weingräfin
Grünstadt. Prinz William und Herzogin Kate werden nach Deutschland reisen, um bei der Krönung der 68. Weingräfin des Leiningerlandes, Laura… ∞
Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Schreiben Sie uns unter redaktion@schorlekurier.de!